Beljean Impulse

#209 Welche sechs Kompetenzen brauchen Mitarbeitende für den Arbeitsmarkt der Zukunft?

[fa icon='calendar'] 7.05.2021 / von Mathias Heinrich in Konzept, Mitarbeiterbewertung, Führungskraft, Mitarbeitergespräche, Unternehmensführung, Unternehmenserfolg, Mitarbeiterführung, Umgang mit mir selbst, Selbstführung

(Bildquelle: Pixabay)

Kaum ist ein Weihnachten vorbei, steht schon das nächste Weihnachten vor der Tür, gefühlt dreht sich alles immer schneller. Kompetenzen, die uns vor Jahren noch eine rosige Zukunft beschert haben, gelten heute schon als veraltet. Immer neue Begriffe werden in immer höherer Taktung durch die Arbeitswelt gejagt. Wie sollen wir da den Überblick behalten und vor allem, wonach sollen wir uns bitte ausrichten?

Lesen Sie mehr [fa icon="long-arrow-right"]

#208 Führen über Ziele – schön und gut. Welche Ziele aber haben heute noch Bestand, wenn grad alles auf den Kopf gestellt wird?

[fa icon='calendar'] 30.04.2021 / von Mathias Heinrich in Führungskraft, Mitarbeitergespräche, Unternehmensführung, Unternehmenserfolg, Mitarbeiterführung, Umgang mit Menschen, Umgang mit mir selbst, Selbstführung, Kundenansprache, Vertrieb

(Bildquelle: Pixabay)

 

Mitarbeitende über Ziele zu führen ist kein wirklich neues Thema und ich habe an verschiedenen Stellen ausgeführt, warum das sinnvoll ist. Immer mehr aber geraten Unternehmen mit Wachstumszielen im Sinne von KPI`s, Umsatz- und Zielvorgaben an ihre Grenzen. Hat sich das „Führen über Ziele“ damit überholt oder müssen wir „einfach nur“ den Begriff „Ziel“ umdefinieren?

Lesen Sie mehr [fa icon="long-arrow-right"]

#207 Sollten wir als Führungskraft Fragen beantworten oder besser Fragen stellen?

[fa icon='calendar'] 23.04.2021 / von Mathias Heinrich in Führungskraft, Mitarbeitergespräche, Mitarbeiter-Förderungsgespräch, Unternehmensführung, Mitarbeiterführung, Umgang mit Menschen, Selbstführung

(Quelle: Pixabay)

Bis in die 80er Jahre des letzten Jahrtausends wurden Mitarbeiter zu Führungskräften berufen, wenn sie zwei Kriterien erfüllten.

  1. Sie mussten profunde Fachkenntnisse unter Beweis gestellt haben und diese auch weitergeben können.
  2. Sie mussten diese Fachkenntnisse über einen gewissen Zeitraum ihrem Unternehmen angedient haben, sodass eine gewisse Sicherheit für das Unternehmen da war, dass diese Berufung auch erfolgreich sein würde.

Mit dem Aufkommen von Internet wurde das Wissen (die Fachkenntnisse) ein Stück austauschbarer und andere Kriterien rückten in den Vordergrund. Wie wichtig ist dann das Fachwissen und daraus resultierend die Beantwortung von Fragen für die Führungskraft heute noch?

Lesen Sie mehr [fa icon="long-arrow-right"]

#206 Krisenstimmung - der Eine steckt den Kopf in den Sand, die Andere lebet jetzt erst richtig auf. Was macht den Unterschied? Wie gehöre ich zu den Gewinnern?

[fa icon='calendar'] 16.04.2021 / von Mathias Heinrich in Führungskraft, Mitarbeiterführung, Umgang mit Menschen, Umgang mit mir selbst, Selbstführung

(Bildquelle: Pixabay)

Es gibt Menschen, die haben ein sonniges Gemüt. Sie nehmen alles auf die vermeintlich leichte Schulter und als Beobachter haben wir das Gefühl, die kann einfach nichts erschüttern. Was steckt da dahinter und was können wir uns abschauen, um ebenso leicht durch`s Leben zu kommen?

Lesen Sie mehr [fa icon="long-arrow-right"]

#205 Wie erreiche ich die für mich optimale Work – Life – Balance?

[fa icon='calendar'] 9.04.2021 / von Mathias Heinrich in Führungskraft, Unternehmensführung, Umgang mit mir selbst, Selbstführung

(Bildquelle: Pixabay)

Es passiert uns jeden Tag. Wir treffen Entscheidungen, die gut sind für unseren Job und damit automatisch schlecht für unser Privatleben. Umgekehrt ist es häufig ebenso, wir entscheiden uns für Familie, Hobby oder Freunde und nehmen dem Berufsleben damit Zeit, die wir vielleicht besser dort einsetzen sollten. Eine ständige Dilemmasituation tut sich auf. Wenn wir sie ignorieren, wird sie zu Unzufriedenheit, Stress und Burnout führen. Wenn wir ständig versuchen, sie aufzulösen, werden wir uns daran aufreiben, denn eine Eigenheit von Dilemmata ist, dass sie nicht gut lösbar für alle Seiten sind. Was also tun, um zu guten Ergebnissen zu kommen?

Lesen Sie mehr [fa icon="long-arrow-right"]

Hier unseren Blog abonnieren:

Der Blog Beljean Impulse

Das Seminar-, Beratungs- und Coaching-Geschäft ist sehr individuell. Ob Sie als Kunde und wir als Anbieter zusammenpassen und im Sinne Ihrer Zielvorgaben erfolgreich sein werden, lässt sich in einem persönlichem Gespräch häufig nicht herausfinden. Für uns aber steht die Nachhaltigkeit Ihrer Zielerreichung an erster Stelle. Daher möchten wir Ihnen mit diesem Blog die Möglichkeit geben, uns kennenzulernen. Schnuppern Sie also gern in unseren Seminarinhalten und Empfehlungen, die wir hier in diesem Blog einstellen. Wenn Sie sich da wiederfinden, werden wir Ihnen mit einer hohen Wahrscheinlichkeit helfen können, über sich hinauszuwachsen. 

Weitere Beiträge

Neuer Call-to-Action