Beljean Impulse

#220 Wie definiere und erreiche ich sicher meine Ziele und Visionen in 3 Schritten?

[fa icon="calendar"] 23.07.2021 / von Mathias Heinrich

#220 Wie definiere und erreiche ich sicher meine Ziele und Visionen in drei Schritten?

(Bildquelle: Mathias Heinrich)

 

Im Impuls #71 habe ich ausgeführt, warum es wichtig ist, dass wir sowohl für unsere Unternehmen, aber auch für uns selbst Fernziele oder Visionen oder Utopien haben. Das will ich hier nicht wiederholen, weil es dort bereits beschrieben wurde. Den Link füge ich unten noch einmal entsprechend ein.

Offen geblieben ist allerdings die Frage, wie wir denn zu einer Beschreibung dieses Zustandes kommen und wie wir diesen dann bitteschön auch vergleichsweise sicher erreichen werden. Das möchte ich hier gern nachholen.

 

 

Setzen Sie sich bequem hin, schließen Sie die Augen, entspannen Sie sich, atmen Sie tief durch und dann ruhig weiter. Versuchen Sie, sich auf das folgende Bild einzulassen.

  1. Vorstellung
    Stellen Sie sich bitte vor, Sie sind 75 Jahre alt und haben noch weitere 10 - 15 Jahre frei von Sorgen und Beschwerden vor sich. Stellen Sie sich bitte weiter vor, Sie haben alles um sich herum, was Ihnen lieb und wichtig ist. Diesen Zustand erleben Sie in exakt der Umgebung, die für Sie ideal ist. Es gibt grad keine Grenzen, Hindernisse, Barrieren, Einschränkungen. Nehmen Sie sich Zeit, diese Situation so real wie möglich zu erleben, tauchen Sie ein, spüren Sie in sich hinein, was es bedeutet, diese Situation vor dem geistigen Auge zu erleben.

    • Was sehen Sie nun vor dem geistigen Auge?
    • Welche Menschen umgeben Sie?
    • In welcher Umgebung befinden Sie sich gerade?
    • Wie steht es um Ihre Finanzen, Familie, Freunde, Hobbies, Gesundheit, Zufriedenheit und all die anderen Aspekte, die Ihnen jetzt wichtig sind?
    • Wie definieren bzw. erleben Sie einerseits die Unabhängigkeit,
      andererseits aber auch die Beziehungen zu anderen?
    • Was ist Ihnen jetzt wichtig?
    • Was genießen Sie grad?
    • Was fühlt sich gut an?
    • Wo hakt es vielleicht noch etwas?
    • Was kann noch optimiert werden, damit es sich noch besser anfühlt?
    • Was ändert sich möglicherweise in Gewichtung oder Zusammensetzung?

    • Was kommt noch hinzu, was fällt weg?

Schreiben Sie anschließend die für Sie wichtigsten Punkte auf, damit Sie diese nicht vergessen. Wiederholen Sie diese Übung nach einer Woche.

  1. Umsetzung
    Wenn Sie nach einiger Zeit ein sicheres Bild Ihres Wunschszenarios haben, dann geht es daran, in die Umsetzung zu gehen.

    • In wieviel Jahren sind Sie 75 Jahre alt?
    • Unter der Voraussetzung, dass alles vorstellbar gut läuft, wie muss die Situation mit 70 Jahren, 65, Jahren, 60 Jahren etc. jeweils aussehen, damit Sie mit 75 Jahren auch garantiert Ihr Wunschbild erreichen?

      Jetzt fangen Sie an, Ihr Fernziel (Vision/Utopie) runter zu brechen und in handhabbare Häppchen zu unterteilen. Machen Sie das alles schriftlich, damit Sie irgendwann die Realität mit dem Plan abgleichen können. Es nur im Kopf zu tun, bringt nichts, weil wir Menschen uns gern Realität und Plan gedanklich so zurechtbiegen, dass wir Abweichungen nicht mehr wahrnehmen.
    • Unterteilen Sie dann die 5-Jahres-Zeiträume in Jahresziele und weiter in Quartalsziele. So kommen Sie Ihrem persönlichen to-do-Plan zur Erreichung Ihrer Fernziele immer näher.
    • Vergleichen Sie jedes Quartal „Ist- und Sollzustand“ um mögliche Abweichungen umgehend zu erkennen und zu korrigieren.

Wenn es jetzt im „Tagesgeschäft“ natürlich zu Hindernissen und Umwegen kommt, dann überlegen Sie sich „nur noch“, welche Maßnahmen notwendig sind, um wieder „in die Spur“ zu kommen. Das nächste Ziel (Monat, Quartal, Jahr) ist schließlich greifbar vor Augen und hilft Ihnen, Kurs zu halten.

  1. Alternativen
    Wenn Sie durch diesen Prozess idealisiert (ohne Umwege oder Hürden) einmal durch sind, dann machen Sie sich ein paar Gedanken über mögliche Einschränkungen oder Schicksalsschläge. Also, was passiert, wenn

    • sich Ihre Finanzen nicht wunschgemäß entwickeln?
    • Sie geliebte Menschen verlieren?
    • Sie gesundheitliche Einschränkungen hinnehmen müssen?

Dieser Schritt ist extrem wichtig, damit Sie für den Fall des Schicksalsschlages nicht alternativlos sind. Graben Sie sich da aber auf keinen Fall zu tief ein, sonst geben Sie gleich wieder auf. Finden Sie hier eine gute Balance, indem Sie sich bewusst machen, dass wir uns die meisten Sorgen umsonst machen.

Mentales Fitnessprogramm für Führungskräfte

Ich wünsche Ihnen, dass Sie, nachdem Sie diese drei Schritte durchlaufen haben, für sich ganz klar wissen, was Sie tun müssen, um Ihre Vision mit großer Sicherheit zu erreichen. Stellen Sie sich vor, wie schön und entlastend das Gefühl ist, heute schon zu wissen, wo und wie Sie mit 75 sein werden.

Ich freue mich, wenn Sie mir Ihre Erfahrung, Meinung oder Gedanken zu diesem Thema per Mail zukommen lassen.

 

Lesen Sie dazu auch folgende Blog-Artikel:

 

Hier noch das passende Zitat eines Teilnehmers:
Wir haben immer Potenzial, über uns hinaus zu wachsen und diese Reise wird nie enden. Ein erstes Rüstzeug zum Erreichen meiner privaten und beruflichen Ziele habe ich in diesem Seminar bekommen – Danke dafür.
Fabian Würzburger, Verkauf/Vermietung der Würzburger Raumeinheiten GmbH, Bad Bellingen

 

Sie möchten das hier angerissene Thema vertiefen und uns kennenlernen? Sie haben Interesse, vom Kennen ins Können zu kommen? Oder es interessiert Sie meine/unsere Meinung zu einem bestimmten Thema? Geben Sie mir/uns ein paar Stichworte und etwas Zeit und wir nehmen uns dessen in einem der nächsten Blogs gerne an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

            Lernen Sie uns kennen  >         

 

Topics: Führungskraft, Unternehmensführung, Unternehmenserfolg, Umgang mit Menschen, Umgang mit mir selbst, Selbstführung

Mathias Heinrich

Geschrieben von Mathias Heinrich

Hier unseren Blog abonnieren:

Der Blog Beljean Impulse

Das Seminar-, Beratungs- und Coaching-Geschäft ist sehr individuell. Ob Sie als Kunde und wir als Anbieter zusammenpassen und im Sinne Ihrer Zielvorgaben erfolgreich sein werden, lässt sich in einem persönlichem Gespräch häufig nicht herausfinden. Für uns aber steht die Nachhaltigkeit Ihrer Zielerreichung an erster Stelle. Daher möchten wir Ihnen mit diesem Blog die Möglichkeit geben, uns kennenzulernen. Schnuppern Sie also gern in unseren Seminarinhalten und Empfehlungen, die wir hier in diesem Blog einstellen. 

 

Neuer Call-to-Action

Weitere Beiträge

Neuer Call-to-Action
Aktuelle Termine der Beljean Seminare