Beljean Impulse

#58 Neue Zeiten in der Weiterbildung für Führungskräfte. Welche Anforderungen sollten heute Seminare erfüllen?

Neue Anforderungen an Seminare

(Bildquelle: Pixabay)

Wir haben uns bereits mit der Veränderung der Führungsarbeit beschäftigt. Diese Veränderung hat notwendigerweise auch eine sinnhafte Veränderung der Seminarkultur und -struktur zur Folge. Und darauf möchte ich in diesem Impuls kurz eingehen.

Seminare waren in der Vergangenheit häufig Frontbeschallung. Der Seminarleiter erklärte die Welt und das hatte viel Ähnlichkeit mit dem Patriarchen, der auch genau wusste, wie seine Unternehmenswelt zu funktionieren hatte. In beiden Fällen wurde von oben herab doziert und von unten nickend in Empfang genommen.

(Lesen Sie auch dazu: Früher war alles viel besser? Wie sich die heutige Führung gegenüber früher verändert hat)

 

Die Zeiten sind in beiden Fällen vorbei.

Hinzu kommt, dass die Anwendung von Methoden im Umgang mit Menschen nicht wirklich zielführend sind. Denn bei gut 7,5 Mrd. unterschiedlichen Menschen auf der Welt ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich groß, dass sie auch unterschiedlich reagieren. Und die Anwendung gleicher Methoden auf unterschiedliche Menschen mit unterschiedlichen Ansichten kann da nicht wirklich gut gehen.

Ein weiterer Aspekt kommt hinzu. Bitte denken Sie mal kurz über folgende Frage für sich nach:

 

„Wann sind Sie eher bereit, etwas zu ändern – wenn Sie es gesagt bekommen oder wenn Sie selbst darauf kommen?“

 

Die ehrliche Antwort der allermeisten Menschen ist, dass sie lieber das tun, wo sie selbst draufkommen. Das haben sie sich erarbeitet und das verstehen sie, weil es in ihren Kontext passt. Hier hat sich in den letzten Generationen ebenfalls einiges geändert. Wir sind heute selbständiger und autark in unseren Entscheidungen und lassen uns nicht mehr alles vorsetzen.

 

Literaturliste jetzt downloaden

 

Welche Seminar-Form sollten Sie dann wählen?

Welche Seminarform ist unter diesen Randbedingungen sinnvoll, denn das hört sich ja alles ziemlich individuell an? Ist es auch! Hier also ein paar Ideen, auf was Sie achten können, um rauszufinden, ob das für Sie passt:

  • Wo bekommen Sie Anregungen, Bilder die Sie auf Grund Ihrer Erfahrung von bestimmten Situationen im Kopf haben, so zu ändern, dass Sie das auch wollen und können?

  • Wo und wie werden Sie angeregt, Ihre persönlichen Stärken entweder überhaupt zu entdecken oder so auszubauen, dass die eine oder andere Schwäche im Sog des Ausbaus „fortgespült“ wird?

  • Wie bekommen Sie Inhalte vermittelt? Dozierend oder durch eigenes Erleben, was die Nachhaltigkeit stärkt

  • Welche Maßnahmen werden getroffen, damit Sie die erhaltenen Ideen auch nachhaltig bei sich verankern können?

Wenn Sie dann noch Referenzen bekommen, die zu Ihnen passen (Position im Unternehmen, Unternehmensgröße, vielleicht eine ähnliche Branche etc.) dann haben Sie zumindest eine gute Indizienlage für eine erfolgreiche Weiterbildung.

 

Worauf sollten Sie bei Ihrem Seminarleiter achten?

Welchen Einfluss hat der Seminarleiter auf das Seminar und Ihren Erfolg? Ich glaube, sein persönlicher Einfluss ist größer, als die Seminarinhalte selbst. Auf was sollten Sie also bei ihm achten?

  • Nasenfaktor, also haben Sie ein gutes Gefühl, mit dieser Person zusammen zu sein?

  • Erfahrungsfaktor, also hat er sich die Inhalte angelesen und zusammengetragen (Wissen angeeignet) oder bringt er aus seinem beruflich Kontext Erfahrung mit (Weisheit erfahren)?

  • Weiterbildungsfaktor, also wie viele Tage im Jahr steckt er in die eigene Weiterbildung und wo wird die durchgeführt? Die Welt ist so schnelllebig, dass neue Trends und Erkenntnisse schnell wieder überholt sind.

 

Gibt es Alternativen dazu?

Geht das Ganze übrigens auch einfacher in Buchform oder als Webinar, denn dann können Sie sich schließlich damit beschäftigen, wenn es grad bei Ihnen reinpasst und nicht, wenn vorgegebene Termine einzuhalten sind?

Klar, ABER: Wie viele Bücher haben Sie schon gelesen und gute Ideen mitgenommen, OHNE ins Handeln bzw. in die Veränderung gekommen zu sein? Das eigene Erleben im Seminar ist durch nichts zu ersetzten - auch nicht durch ein Webinar. Und mal ganz ehrlich: einen wirklich passenden Moment gibt es nie oder?

 

Lesen Sie auch diese weiteren interessanten Blog-Artikel zu diesem Thema:

 

Also, auf geht`s und ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der richtigen Auswahl Ihres Seminaranbieters und freue mich, wenn Sie Ihre Erfahrungen dazu mit mir per Email teilen.

 

Hier ein passendes Zitat eines ehemaligen Seminarteilnehmers:

Dieses Seminar war anders als andere. Das hat, neben dem thematischen Inhalt, der sich sehr intensiv mit der Veränderung von Vorstellungen und Verhaltens-Grundmustern auseinandersetzt, vor allem die ruhige, konzentrierte und stets differenzierte Herangehensweise von Herrn Heinrich elementar und hilfreich bewirkt und bereits während des Seminars zu Umstrukturierungen im eigenen Verhalten beigetragen. Mit diesem Seminar sind mir Denkanstöße mit auf den Weg gegeben worden, die mich in vielerlei Hinsicht weiterbringen werden.

Reinhard Plagens, Inhaber der SP - design Wirtschaftswerbung

 

Sie möchten das hier angerissene Thema vertiefen und uns kennenlernen? Sie haben Interesse, vom Kennen ins Können zu kommen. Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

            Lernen Sie uns kennen  >         

 

Topics: Konzept, Führungskraft, Umgang mit mir selbst

Mathias Heinrich

Geschrieben von Mathias Heinrich

Der Blog Beljean Impulse

Das Seminar-, Beratungs- und Coaching-Geschäft ist sehr individuell. Ob Sie als Kunde und wir als Anbieter zusammenpassen und im Sinne Ihrer Zielvorgaben erfolgreich sein werden, lässt sich in einem persönlichem Gespräch häufig nicht herausfinden. Für uns aber steht die Nachhaltigkeit Ihrer Zielerreichung an erster Stelle. Daher möchten wir Ihnen mit diesem Blog die Möglichkeit geben, uns kennenzulernen. Schnuppern Sie also gern in unseren Seminarinhalten und Empfehlungen, die wir hier in diesem Blog einstellen. 

Hier unseren Blog abonnieren:

Neuer Call-to-Action

Die beliebtesten Beiträge

Aktuelle Termine für Seminare