Beljean Impulse

6 praktische Tipps, Ihren Kunden mehr Kompetenz und Sicherheit zu bieten.

[fa icon="calendar"] 2.03.2018 / von Mathias Heinrich

6 praktische Tipps Ihrem Kunden mehr Kompetenz und Sicherheit zu bieten.

(Bildquelle: Pixabay)

Nicht gekauft hat er schon – was aber kann ich tun, damit der Kunde bei mir kauft? Wir geben dem Kunden mehr Auftrieb als alle anderen Mitbewerber. Was benötigen wir weiterhin, um uns vor den Mitbewerbern nie fürchten zu müssen? Bitte denken Sie noch einmal ein weiteres Mal kurz über diese Frage nach und notieren Sie sich einige Punkte, die Ihnen dazu noch einfallen.

Die Beljean Seminare stehen für Veränderung der Vorstellung. Wir reden hier also nicht darüber, dass Preise marktgerecht sein müssen und die Produkte/ Dienstleistungen/Angebote auch grundsätzlich einen Abnehmer benötigen, also für jemanden interessant sein müssen und nicht an den Bedürfnissen des Marktes vorbei entwickelt wurden.

Der Ansatz, den wir im Seminar an dieser Stelle mitgeben, lautet:

 

EINE EINSTELLUNG, MIT DER WIR BERGE VERSETZEN KÖNNEN!

 

Was ist damit gemeint? Aus unserer Sicht sind es drei Aspekte, die hier eine Rolle spielen. Wir wollen uns heute mit dem zweiten dieser drei Aspekte beschäftigen.

 

Hier den Blog abonnieren

 

Eine EINSTELLUNG zu haben, mit der wir Berge versetzen können, bedeutet nämlich für uns:

 

WIR GEBEN DEM KUNDEN MEHR SICHERHEIT ALS ALLE ANDEREN!

 

Der Kunde muss WISSEN, dass er bei uns und unserem Unternehmen in den besten Händen ist! Was aber trägt dazu bei, dass sich ein Kunde bei uns SICHERER fühlt, als bei anderen? Was macht uns in einer Beziehung sicher?

Die Antworten auf diese Fragen sind naturgemäß für jede Kunden-Lieferanten-Beziehung anders. Da gibt es keine allgemeingültigen Regeln. Gern aber gebe ich ein Ihnen ein 6 praktische Tipps mit, was genau damit gemeint ist:

 

  • Lieferanten- bzw. allgemeine Zertifizierungen aller Art.

  • Namhafte Produkte, die lange am Markt sind oder Markenprodukte mit gutem Leumund haben eine hohe Strahlkraft, denn so viele Kunden können sich nicht irren.

  • Gute eigene Bonität hilft, Durststrecken oder Produkteinführungen gut zu überstehen.

  • Eine lange Firmengeschichte mit wenig Wechseln in der Führungsebene spiegelt vielerlei Erfahrungen durch wirtschaftliche Höhen und Tiefen wieder.

  • Kontinuierliche Weiterbildung der Mitarbeiter führt dazu, das nötige Wissen ständig aktuellen Gegebenheiten anzupassen.

  • Hohe Mitarbeiterzufriedenheit führt zu wenig Fluktuation und hoher Kenntnis-Tiefe bei den Mitarbeitern mit Kundenkontakt.

Diese Liste lässt sich natürlich beliebig erweitern.

 

Was sind Ihre Punkte, die Ihren Kunden mehr Sicherheit geben, als dies Ihre Mitbewerber können? Kennen Sie diese?

Arbeiten Sie diese aus, formulieren Sie sie und bringen Sie diese in Ihre Unternehmenskommunikation. Übersetzen Sie diese Punkte aber auch so in (unterschiedliche) Kundennutzen, sodass der Kunde auch versteht, was ER davon hat.

Vielen Dinge werden als selbstverständlich angenommen und daher gar nicht mehr wirklich kommuniziert. Sind sie aber auch selbstverständlich? Ist es selbstverständlich, dass wir jeden Morgen gesund aufwachen oder unsere Mitarbeiter eine geringe Fluktuation haben? Für uns vielleicht, damit aber noch lange nicht für den Rest der Welt.

Ich freue mich, wenn Sie Ihre Erfahrungen dazu mit mir teilen und einfach einen Kommentar zu diesem Beitrag hier hinterlassen. Oder schreiben Sie mir direkt eine Mail.

 

Hier noch ein passendes Zitat eines Seminarteilnehmers:

Ich habe viele gute neue Techniken gelernt, die es nun gilt, anzuwenden und intuitiv in das Tagesgeschäft einzubauen. Für das nachhaltige Erlernen dieser Techniken werden mir die mitgegebenen Unterlagen helfen. Gefallen haben mir auch die unterschiedlichen Rollenspiele mit jeweils anschließender Reflektion nach dem Motto: „Learning by doing“. 

Jan Ringbeck, Vertrieb IT-Lösungen der MR SYSTEME GmbH & Co. KG, Höxter

 

Sie möchten das hier angerissene Thema vertiefen und uns kennenlernen? Sie haben Interesse, vom Kennen ins Können zu kommen. Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

            Lernen Sie uns kennen  >         

 

Sie haben den ersten Teil zu dieser Serie verpasst? Lesen Sie hier den ersten Teil zum Thema Kundenansprache:

Wie wir für unsere Kunden Berge versetzen können.

 

Lesen Sie auch diese weiteren interessanten Blog-Artikel zum Thema Kundenansprache:

 

 

Topics: Kundenansprache, Vertrieb

Mathias Heinrich

Geschrieben von Mathias Heinrich

Der Blog Beljean Impulse

Das Seminar-, Beratungs- und Coaching-Geschäft ist sehr individuell. Ob Sie als Kunde und wir als Anbieter zusammenpassen und im Sinne Ihrer Zielvorgaben erfolgreich sein werden, lässt sich in einem persönlichem Gespräch häufig nicht herausfinden. Für uns aber steht die Nachhaltigkeit Ihrer Zielerreichung an erster Stelle. Daher möchten wir Ihnen mit diesem Blog die Möglichkeit geben, uns kennenzulernen. Schnuppern Sie also gern in unseren Seminarinhalten und Empfehlungen, die wir hier in diesem Blog einstellen. Wenn Sie sich da wiederfinden, werden wir Ihnen mit einer hohen Wahrscheinlichkeit helfen können, über sich hinauszuwachsen. 

Hier unseren Blog abonnieren:

Weitere Beiträge

Neuer Call-to-Action