Beljean Impulse

#20 Wie Sie als Führungskraft mehr Energie für Ihre täglichen Aufgabe  finden.

Umgang mit mir selbst

(Bildquelle: Pixabay) 

Kennen Sie solche Tage: erst haben Sie Pech mit dem Auto und dann kommt auch noch das Unglück in Form der Kündigung Ihres besten Mitarbeiters hinzu? „Wann ist eigentlich endlich wieder Wochenende?“ oder „Wäre ich doch gleich im Bett geblieben!“ sind erste natürliche Reaktionen auf solche Anhäufungen von Unglücksfällen.

Was passiert in solchen Fällen mit dem Lust–Level? Meiner Erfahrung nach diffundiert es ganz schnell auf Frust-Level herunter. Schauen wir uns das mal genauer an.

 

Stellen Sie sich vor, ein ganz normaler Tag mit üblichem Wahnsinn zu Hause und im Büro. Ihre Motivation dümpelt so bei sagen wir mal 70% vor sich hin. Dann bahnt sich ein Unglück im Form einer Kundenreklamation an. Das Motivationslevel sinkt von 70% auf 50% und wenn nichts weiter an Problemen hinzukommt, dann bleibt es dort für den Rest des Tages. Nachvollziehbar oder?

 

Entdecken Sie die Stärken Ihrer Mitarbeiter

 

 

Nun stellen Sie sich mal weiter vor, Sie haben sich am Morgen überlegt, warum dieser Tag ein guter Tag für Sie ist. Vielleicht, weil die Sonne scheint oder Sie gesund aufgewacht sind oder Sie Ihre/n Lebenspartner/in mal wieder zum Lachen bringen konnten. Es muss ja nicht gleich der Lottogewinn sein. Die dazu nötige Frage lautet „worüber freue ich mich grad?“

Wenn es Ihnen gelingt, dass Ihnen dazu was Gutes einfällt, steigern Sie Ihre Motivation glatt von 70% auf 90%. Nun kommt die gleiche Kundenreklamation um die Ecke, die Motivation sinkt um 20% - jetzt aber nur auf 70% statt auf 50% und damit ist sie so hoch, wie ohne Überlegung zu dieser Frage - oder ohne Problem.

 

Können Sie sich alle Probleme vom Hals halten? Sicher nicht! Können Sie den Umgang mit den Problemen beeinflussen? Sicher ja!

Warum also nicht einfach– und das ist durchaus als Rezept gemeint –

 

3 * täglich 5 Minuten: „worüber freue ich mich“

 

Die Frage lautet übrigens „worüber …“ und nicht „worauf …“. Sich auf etwas zu freuen (den nächsten Urlaub, das nächste Treffen mit Freunden, die nächste Sportrunde), ist vergleichsweise leicht, hat aber nicht den gleichen Effekt. Vorfreude ist zwar die schönste Freude, aber es ist eben nur eine Vor-Freude.

 

Wenn ich mir aber aktiv überlege, worüber ich mich grad freue, dann ist der Aufwand zwar größer. Gleichzeitig mache ich mir aber das, was grad um mich herum passiert, viel bewusster. Darüber hinaus finde ich Kleinigkeiten, über die ich mich freuen kann und die eben doch nicht so selbstverständlich sind. Meine Aufmerksamkeit steigt um ein Vielfaches.

 

Probieren Sie es doch einfach mal aus. Anders als bei den Rezepten vom Arzt gibt es hier keine Zuzahlung und die Wirkung ist garantiert. Ich freue mich, wenn Sie Ihre Erfahrungen und Meinung zu diesem Thema per Mail oder über die sozialen Medien mitteilen.

 

 

Lesen Sie auch diesen interessanten Blog-Artikel zu dem Thema:

 

Hier noch das passende Zitat eines Teilnehmers:

Mir hat das Seminar sehr gut gefallen und ich bin froh, teilgenommen zu haben. Ich freue mich sehr auf meine Veränderung und Entwicklung, dank dem Beljean Werkzeugkoffer
Jakob Rudat, Head of Service Desk, Hornetsecurity GmbH, Hannover

 

Sie möchten das hier angerissene Thema vertiefen und uns kennenlernen? Sie haben Interesse, vom Kennen ins Können zu kommen? Oder es interessiert Sie meine/unsere Meinung zu einem bestimmten Thema? Geben Sie mir/uns ein paar Stichworte und etwas Zeit und wir nehmen uns dessen in einem der nächsten Blogs gerne an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

            Lernen Sie uns kennen  >         

 

Topics: Führungskraft, Umgang mit mir selbst

Mathias Heinrich

Geschrieben von Mathias Heinrich

Der Blog Beljean Impulse

Das Seminar-, Beratungs- und Coaching-Geschäft ist sehr individuell. Ob Sie als Kunde und wir als Anbieter zusammenpassen und im Sinne Ihrer Zielvorgaben erfolgreich sein werden, lässt sich in einem persönlichem Gespräch häufig nicht herausfinden. Für uns aber steht die Nachhaltigkeit Ihrer Zielerreichung an erster Stelle. Daher möchten wir Ihnen mit diesem Blog die Möglichkeit geben, uns kennenzulernen. Schnuppern Sie also gern in unseren Seminarinhalten und Empfehlungen, die wir hier in diesem Blog einstellen. 

Hier unseren Blog abonnieren:

Neuer Call-to-Action

Die beliebtesten Beiträge

Aktuelle Termine für Seminare