Beljean Impulse

#15 Warum wir als Führungskräfte mehr von uns verlangen sollten als von unseren Mitarbeitern.

Warum wir als Führungskräfte mehr von uns verlangen sollten als von unseren Mitarbeitern.

(Bildquelle: Pixabay)

In der hier beginnenden Reihe möchte ich gern die vier Beljean Führungsgrundsätze vorstellen.

Im Beljean–Seminar geht es ja ausdrücklich nicht um Rezepte und Methoden, denn diese sind im Umgang mit Menschen dem Grunde nach wirkungslos. Zum einen wissen wir im Vorfeld nie, wie unser Gegenüber auf eine Methode reagiert und zum anderen agieren wir alle in Stress-Situationen aus dem Unbewussten heraus. Dort aber gelangen Rezepte, Tipps und Tricks gar nicht erst hin. Daher arbeiten wir im Beljean–Seminar an der nachhaltigen Veränderung der Vorstellung.

Der erste Führungsgrundsatz lautet also:

Verlange von dir selber mehr, als was von dir erwartet wird

Wunderbar – endlich mal jemand, der mir sagt, ich solle (noch) mehr arbeiten. Tatsächlich geht es darum nicht. Was aber steckt dann dahinter?

Die meisten Menschen gehen für ihren Chef durchs Feuer - falls er vorangeht. Ja, die Menschen brauchen Vorbilder. Sie wollen stolz sein auf ihren Boss und auf den Laden, in dem sie ihre Brötchen verdienen. Warum? Ganz einfach, eigentlich sind sie dann auf sich selbst stolz!

Von sich mehr zu verlangen, als was von einem erwartet wird, ist ein vielschichtiger Anspruch. Es ist eine Art Lebensphilosophie und bedeutet im Einzelnen: 

  1. Sich selbst und dem Unternehmen hohe Ziele setzen. Dabei geht es weniger um übertriebene Wachstumsschübe, sondern viel mehr um Qualitätsan­sprüche. Da, wo für andere Grenzen den Weg zu versperren scheinen, sehen wir ein Tor, das es um neuer Horizonte wegen aufzuschließen gilt.

  2. Stets offen sein für neue Wege, auch (oder besonders) wenn die Idee nicht von uns selbst stammt. Für Innovationfreude sorgen. Veränderungen begrüßen und aktiv unterstützen.

  3. Mutige Entscheidungen treffen, auch wenn keine 27 Gutachten garantieren, dass es klappen wird. Die vollkommene Entscheidung wird es niemals geben.

  4. Nach oben und außen erfolgreich agieren, um das Unternehmen voran zu bringen.

  5. Streben nach überragender Kompetenz, Mittelmaß ist nicht unsere Sache.

  6. Vorbildliches Verhalten, besonders in Fragen der Disziplin und der Konsequenz.

Wie geschrieben, dieser Führungsgrundsatz bezieht sich auf eine nachhaltige Verhaltensänderung bei mir selbst. Damit übernehmen wir auch Verantwortung für uns. Es ist kein Rezept.

Whitepaper 7 goldene Regeln des Selbstmanagements

 

Wie können wir diesen Grundsatz leben? Ganz einfach, durch Bewusstmachung und tägliche Anwendung und Übung der Punkte 1 bis 6. Und manchmal hilft es auch, ein Seminar dazu zu besuchen...

 

Ich freue mich, wenn Sie mir Ihre Erfahrungen und Meinung dazu mir per Mail oder über die sozialen Medien mitteilen.

 

Sie wollen mehr über die 4 Führungsgrundsätze wissen? Lesen Sie weiter in diesen Artikel:

 

Hier noch das passende Zitat eines Teilnehmers:

Durch das Seminar werde ich meine Wirkung und mein Handeln deutlich verbessern können. Die erarbeiteten Führungsgrundsätze sind Lebensweisheiten für mich und ich habe viele neue Erkenntnisse mitnehmen können.
Alexander Kreft MBA & Eng, Niederlassungsleiter Berlin,
OSMA-Aufzüge Albert Schenk GmbH & Co. KG

 

Sie möchten das hier angerissene Thema vertiefen und uns kennenlernen? Sie haben Interesse, vom Kennen ins Können zu kommen? Oder es interessiert Sie meine/unsere Meinung zu einem bestimmten Thema? Geben Sie mir/uns ein paar Stichworte und etwas Zeit und wir nehmen uns dessen in einem der nächsten Blogs gerne an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

            Lernen Sie uns kennen  >         

 

Topics: Führungskraft, Mitarbeiterführung

Mathias Heinrich

Geschrieben von Mathias Heinrich

Der Blog Beljean Impulse

Das Seminar-, Beratungs- und Coaching-Geschäft ist sehr individuell. Ob Sie als Kunde und wir als Anbieter zusammenpassen und im Sinne Ihrer Zielvorgaben erfolgreich sein werden, lässt sich in einem persönlichem Gespräch häufig nicht herausfinden. Für uns aber steht die Nachhaltigkeit Ihrer Zielerreichung an erster Stelle. Daher möchten wir Ihnen mit diesem Blog die Möglichkeit geben, uns kennenzulernen. Schnuppern Sie also gern in unseren Seminarinhalten und Empfehlungen, die wir hier in diesem Blog einstellen. 

Hier unseren Blog abonnieren:

Neuer Call-to-Action

Die beliebtesten Beiträge

Aktuelle Termine für Seminare